South Shore

Die Südküste wird durch seine verschiedenen kulturellen Ursprünge charakterisiert; angefangen bei den Mi’kmaq den Einwohnern bevor die ersten französischen Siedler nach Kanada kamen, bis hin zur einst größten Gemeinschaft freier schwarzer Menschen außerhalb des kontinentalen Afrika’s und den „Foreign Protestants“ aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich, deren Nachkommen noch heute in den Siedlungsgebieten leben.

South Shore

South Shore

Städte entlang der Südküste die sich hervorheben sind unter anderem Lunenburg, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde; die Mahone Bay, an der man gleich drei Kirchen zugleich gar ikonisch betrachten kann. Mahnen Bay bietet zudem eine Reihe von netten Geschäften und Restaurants sowie Shelburne, eine von Kanadas malerischsten Städten. Die Südküste ist mit mehr als 20 Leuchttürmen gesäumt, einschließlich des wohl berühmtesten und meist fotografierten Leuchtturm in Peggy’s Cove. Für Outdoor und Naturliebhaber hält der Kejimkujik National Park sein Seaside Adjunct bereit.

Die touristischen Regionen: Halifax, South Shore, Yarmouth und Acadian Shore, Fundy Shore und Annapolis Valley, Norththumberland Shore, Cape Breton, Eastern Shore · zur Informationsübersicht.

Kommentare

South Shore – Region — Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*